Es sind immer neue Wunder zu entdecken auch im Weilheimer Garten. Am Rand des ehemaligen Teiches darbte, schon bevor der Elveden Energiegarten einzog, eine Kletterrose. Als der Teich dann im letzten Herbst rückgebaut wurde und das neue, große Beet entstand, da traute ich meinen Augen kaum: die Rose wuchs und wuchs und wuchs. Zum ersten Mal zeigte sie auch ihre Blüten. Dass sie uns nun auch mit solch prächtigen, weithin leuchtenden Hagebutten beschenkt, hätte ich mir nicht schöner wünschen können.

Pin It on Pinterest

Share This