Der Einzige

Der Einzige

Einen einzigen Apfel trägt unser kleiner Apfelbaum in diesem Herbst. Umso mehr wird dieser eine seit Wochen von den Gartenbesuchern gewürdigt. Und da er zusätzlich recht klein und appetitlich anzuschauen ist, führt sein Anblick oft zu dem spontanen Ausruf: „Oh,...
Bereicherung

Bereicherung

Ich habe diese zart erscheinende Schönheit im Juni für uns erworben. Zum Tag der offenen Gartentür hatte ich einen Korb mit Kräutern an die Gartentür gehängt als Willkommenszeichen. Wie kostbar erschien mir diese leuchtend hellrosafarbene Blüte – Knoblauchgras...
Vitaminreiche Pracht

Vitaminreiche Pracht

Es sind immer neue Wunder zu entdecken auch im Weilheimer Garten. Am Rand des ehemaligen Teiches darbte, schon bevor der Elveden Energiegarten einzog, eine Kletterrose. Als der Teich dann im letzten Herbst rückgebaut wurde und das neue, große Beet entstand, da traute...
Kühle Köstlichkeit

Kühle Köstlichkeit

Sie ist wunderbar angewachsen im neuen Kübel. Die Pfefferminze hatte sich in den ersten beiden Jahren im Weilheimer Garten begonnen so auszubreiten, wie ich es auch gelesen und gehört hatte. Selbst an der Stelle, an welcher ich dachte, sie könne sich ruhig...
Ein Augenschmaus

Ein Augenschmaus

Ich muss gestehen, Phlox berauscht mich etwas. Es sind seine leuchtenden Farben, mit denen er wochenlang gute Laune verbreitet; es sind seine Üppigkeit und schöne Blütenform; und dann natürlich sein Geschmack – ja, seine Blüten sind essbar! Dazu kommt dann auch...
Köstlich

Köstlich

Sie waren einfach köstlich, die Johannisbeeren aus dem Münchner Elveden Energiegarten – Sigi hatte einen Crumble daraus gezaubert. Wirklich ein Gedicht! Einmal im Jahr, so haben wir angedacht, wird eine unserer Veranstaltungen im Münchner Garten stattfinden. Und...

Pin It on Pinterest