Menschen

Elveden-Feenbaum-Netzwerk, das sind vor allem Menschen. Menschen, welche sich gefunden haben, da sie eine Idee, ein Anliegen verbindet: Glückliche Menschen in Bewusstheit und Herzoffenheit ihre Berufung lebend im friedlichen Miteinander mit der Natur und ihrer Umwelt. Dies unterstützen wir mit unserer Arbeit im Beruf und im Ehrenamt.

Neben den Menschen, welche mit einer Vielzahl kleiner und großer Taten oder durch ihre Fördermitgliedschaft die Arbeit des Vereins ermöglichen gibt es momentan drei Personen, welche für die Gärten und die Öffentlichkeitsarbeit des Vereins Ansprechpartner sind:

Claudia Lübbert

Blüten-Fotografin, Autorin. Coach für Persönlichkeitsentwicklung. Beraterin für Naturenergien. Entwicklerin von Produkten mit feinstofflichen Energien. Promovierte Wirtschaftswissenschaftlerin. Professorin für Schlüsselqualifikationen. Initiatorin des Elveden-Feenbaum-Netzwerks.
Im Elveden-Feenbaum-Netzwerk als 1. Vorstand des Elveden Förderverein e.V., als Geschäftsführerin Elveden Verlag GmbH und für Feinstofflich-Energetisches, Gartenkonzepte, Marketing, Strategie, Events aktiv.

„Ich liebe Blumen. Sie sind für mich faszinierende Wunder. Ihre feinstofflichen Schwingungen zu erkunden, ihre Wirkungen für Menschen, Tiere und andere Pflanzen zu verstehen und dieses Wissen weiterzugeben, ist für mich Berufung und innerer Antrieb.“

Andreas Schutkin

Autor. Vortragsredner. Unternehmensberater. Promovierter Wirtschaftswissenschaftler. Professor für Marketing und Vertrieb.
Im Elveden-Feenbaum-Netzwerk für Spenden, Markenentwicklung und Vertrieb aktiv. Blumenpate für Karde und Löwenmaul.

„Schönheit genießen. Glück auch im Kleinen finden.
Ein Credo, aus dem Werk „Bunte Steine“ von Adalbert Stifter spricht mir aus dem Herzen: das Glück im Kleinen zu sehen, besonders in der Natur. Diese Umkehr der Werte, das (vermeintlich) Kleine ist das eigentlich Große, finde ich sehr weise – und sie entspricht genau dem, was ich in den Elveden Gärten sehe und sie für mich bedeuten. Pflanzen berühren mich jetzt neu, auch solche, die vielleicht nicht immer dem klassischen Schönheitsempfinden entsprechen.“

Sigrid Lippenberger

Heilpraktikerin mit eigener Praxis, Schwerpunkt C4-Homöopathie. Seh- und Augentrainerin. Sparkassenbetriebswirtin.
Im Elveden-Feenbaum-Netzwerk als Kassenprüfer für den Elveden Förderverein e.V. und als Zuständige für den Münchner Elveden Energiegarten aktiv.

„Mich interessieren die Zusammenhänge zwischen Gesundheit und Krankheit. Ich forsche nach Antworten zu den Fragen: ‚Warum ist ein Patient krank geworden und was ist das Thema dahinter?‘ ‚Warum hat er genau diese Krankheit und keine andere?‘ ‚Warum ist jemand gesund, und was hilft ihm bei seiner Gesundung?‘ Ich selbst zum Beispiel kann mich in der Natur regenerieren.
Ich finde es wichtig, dass es auch in München einen Elveden Energiegarten gibt. Damit ist ein Lichtpunkt gesetzt. Mit dem Weilheimer Garten zusammen ist eine Energiebrücke entstanden, die wohltuend ist.“

Pin It on Pinterest

Share This